Was sind Kryptowährungen?

Was sind Kryptowährungen

Und wie zur Hölle wird man damit reich?

Diese Fragen hast du dir vermutlich schon einmal gestellt - genau so wie ich. Vor einigen Jahren habe ich begonnen, mich mit dem Thema Kryptowährungen zu beschäftigen. Zum einen aus Interesse und zum anderen um hohe Gewinne zu erzielen. Vorweg kann ich dir verraten, dass es möglich ist, wirklich satte Gewinne mit Kryptowährungen zu machen.

Aber Merke: Wenn du eine hohe Rendite erzielen kannst, hast du auch ein sehr hohes Risiko dein Geld zu verlieren! 

Was ist eine Kryptowährung?

Es ist ganz einfach. Eine Kryptowährung ist eine digitale Währung. Es gibt keine Münzen oder Banknoten. Du kannst also Kryptowährungen nie in der Hand halten oder in deiner Geldbörse mit dir tragen um Dinge zu kaufen. Diese Währung existiert nur digital. Da eine Kryptowährung nur digital existiert, braucht es eine technische Umsetzung dafür. Die technische Umsetzung einer Kryptowährung basiert auf der Blockchain. Blockchain heißt so viel wie Blockkette. 

Was ist der Unterschied zwischen Euro, Dollar und einer Kryptowährung?

Du kannst mit Kryptowährungen genauso Dinge kaufen, wenn der Verkäufer die Zahlung mit Kryptowährungen akzeptiert. Allerdings zahlst du bargeldlos, denn es gibt keine Kryptowährungsmünzen oder Kryptowährungsbanknoten. Der große Unterschied zwischen einer Kryptowährung und einer "normalen" Währung wie Euro, Doller usw. ist, dass bei der Kryptowährung keine Banken, Behörden oder andere Stellen beteiligt sind. Ob das gut oder schlecht ist, da scheiden sich die Geister. Die Kryptowährung ist mit einem kryptografischen, dezentralen Zahlungssystem abgesichert. Wie sicher das Zahlungssystem ist, weiß vermutlich niemand zu 100 Prozent. 

3 wichtige Kryptowährungen 

  • Bitcoin (BTC)
  • Ether (ETH)
  • Lithecoin (LTC)

Vielen ist Bitcoin mittlerweile eine Begriff. Oft steht der Bitcoin stellvertretend für Kryptowährung. Doch es gibt in der Zwischenzeit tausende verschiedene Kryptowährungen am Markt. Viele tümpeln einfach vor sich hin und einige wenige bieten hohe Chancen. Kryptowährungen sind sehr volatil. Das bedeutet, dass der Wert der Kryptowährung innerhalt von kurzer Zeit stark steigen oder stark sinken kann. Deshalb empfehle ich dir, nur Geld in Kryptowährungen zu investieren, dass du auch bereit bist zu verlieren. 

Wer bestimmt den Wert einer Kryptowährung?

Der Wert der Kryptowährung ist von vielen Faktoren abhängig. Ein sehr wichtiger Faktor der Einfluss hat auf den Wert eine Kryptowährung ist Angebot und Nachfrage. Wie in der freien Marktwirtschaft spielen auch bei Kryptowährungen Angebot und Nachfrage eine große Rolle beim Wert. 

Ist das Angebot hoch und die Nachfrage gering, sinkt der Preis.

Ist das Angebot niedrig und die Nachfrage hoch, steigt der Preis.

Diese beiden Sätze sind sehr wichtig! Wenn du das Gesetz der freien Marktwirtschaft verinnerlicht hast, ist das schon die halbe Miete zum Erfolg. 

Mehr zum Thema Kryptowährungen und wie ich in Kryptowährungen investiere, verrate ich dir im kostenlosen Online-Seminar. KLICKE HIER

Alles Liebe,

Posted in Kryptowährungen.

Kommentar verfassen