Bringen Kryptowährungen die Zinsen zurück?

Werden brave Sparer mittlerweile bestraft?

Es ist ja kein Geheimnis mehr, dass du, für dein hart erspartes Geld, mittlerweile keine Zinsen mehr bekommst auf der Bank. Im Gegenteil, Menschen mit mehr Guthaben, werden mit Negativzinsen bestraft. Das heißt, du musst der Bank Zinsen zahlen, damit du dein Geld auf der Bank liegen lassen darfst. Kredite sind unendlich günstig, was viele dazu verleitet auf Pump zu kaufen.

Denk daran: Konsumschulden sind schlechte Schulden!

Dazu kommt noch die jährliche Inflation. So wie es im Moment aussieht, wird sich die Inflation in Zukunft erhöhen. Das heißt, dein Geld wird weniger wert. Es stellt sich nun die Frage, ob es überhaupt noch Sinn macht zu sparen, wenn es auf der Bank keine Zinsen mehr gibt und die Inflation unser hart verdientes Geld auffrisst. 

Die Antwort ist definitiv: JA

Bringen uns Kryptowährungen die Zinsen zurück?

Manche Krypto Fans kaufen Kryptowährungen und legen diese in eine "Cold Wallet". Die cold Wallet schützt die Kryptowährungen vor Hacker Angriffen und Diebstahl. Diese Art der Anlage in Kryptowährungen nennt man HODL. Übersetzt heißt es nichts anderes als Buy & Hold. Bei dieser Anlagestrategie hast du als Ziel, von der Kurssteigung einer Kryptowährung zu profitieren. Dein Profit ist der Gewinn, den du durch die Steigung des Kurses erwirtschaftet hast. 

Es besteht aber auch die Möglichkeit, auf verschiedenen Plattformen, deine gekauften Kryptowährungen zur Verfügung zu stellen und Zinsen dafür zu bekommen. Genau das, ist auch mit Stable Coins möglich. Stable Coins unterscheiden sich von Kryptowährungen in einem Punkt ganz wesentlich. Sie sind weniger anfällig auf Preisschwankungen.

Warum das so ist, ist einfach erklärt: Ein Stable Coin stellt immer eine bestimmte Menge an Fiat Währung (US-Dollar, Euro,...) dar oder eine bestimmte Menge an Rohstoffen (Gold, Öl,...). Damit kann man Kursschwankungen bei Kryptowährungen umgehen. 

Beispiel: 1 USDT (Tether)

Quelle Bild: Tether (USDT) Kurs, Grafiken, Marktkapitalisierung | CoinMarketCap

entspricht immer 1 $ (US-Dollar). Je nachdem, wieviel ein US-Dollar gerade Wert ist, genauso viel ist auch ein Tether wert. 

Zinsen für Kryptowährungen:

Ich nutze die Plattform Binance * um Zinsen für meine Kryptowährungen zu verdienen. Ich bin sehr zufrieden, da die Plattform verschiedenste Möglichkeiten bietet um Zinsen für seine Kryptowährungen zu bekommen. 

Die Plattform existiert seit 2017 und wurde schnell zum Marktführer. Binance kann das größte Handelsvolumen verzeichnen. Vermutlich liegt es an den ca. 200 verschiedenen Kryptowährungen die man auf Binance handeln kann. Aus meiner Sicht ist Binance technisch sehr gut aufgestellt. Auf Binance kannst du Kryptowährungen gegen Kryptowährungen kaufen bzw. tauschen oder gegen Euros. 

Hier kommst du direkt zur Plattform: Binance *

Disclaimer: Die auf dieser Webseite angebotenen Inhalte stellen ausdrücklich weder eine Investment- oder Anlageberatung, noch eine Investment- oder Anlageempfehlung, gemäß Art 20 Marktmissbrauchsverordnung (EU) Nr. 596/2014 (MAR), oder eine sonstige verbindliche Beratung oder Empfehlung dar. Die angebotenen Inhalte dienen lediglich zu Informationszwecken. Falls Namen, Zahlen, Daten oder Ähnliches von Investment- oder Anlageprodukten oder Ähnlichem genannt werden, so dienen diese lediglich als illustrative Beispiele. In keinem Fall werden Kauf- oder Verkaufsempfehlungen oder sonstige Handlungsanleitungen, insbesondere keine Empfehlungen zum Halten von Investment- oder Anlageprodukten oder Ähnlichem abgegeben.

*Affiliate Links: Wenn du diesen verwendest unterstützt du meine Arbeit. Für dich ändert sich dadurch nichts. 

Posted in Kryptowährungen.

Kommentar verfassen