Aktien von einem Unternehmen kaufen

Aktien von einem Unternehmen kaufen - wie viele machen Sinn

Wie viele Aktien du von einem Unternehmen kaufen solltest

Wie viele Aktien machen Sinn?

Du planst in ein Unternehmen zu investieren, bist aber unsicher, wie viele Aktien du kaufen sollst. Was macht überhaupt Sinn?

Zuerst solltest du dir folgende Fragen beantworten:

  • Was ist das Ziel deines Investments? - Das sollte grundsätzlich immer die erste Frage sein, die du dir stellst, bevor du beginnst zu investieren!
  • Wie viel Budget hast du zur Verfügung?
  • Bist du ein passiver oder ein aktiver Anleger?

Du wirst schon ahnen, dass es auf die Frage keine pauschale Antwort gibt. Grundsätzlich macht 1 Aktie zu kaufen genauso viel Sinn, wie beispielsweise 100 Aktien oder nur einen Teil einer Aktie. Es kommt immer darauf an.

Folgende Punkte werden dir bei der Entscheidungsfindung - wie viele Aktien eines Unternehmens du kaufen solltest - helfen:

.
1. Diversifizierung:

Achte darauf, dass du nicht alles auf eine Karte setzt. Kaufe Aktien von verschiedenen Unternehmen aus verschiedenen Branchen und Ländern. Das senkt dein Risiko. Teile dein Geld das du investieren möchtest auf. 

2. Gebühr:

Prüfe wie hoch die Gebühr bei deinem Broker für einen Kauf ist. Wenn du bei jedem Kauf hohe Gebühren zahlst, macht es vielleicht Sinn, mit einem Kauf eine höhere Summe zu investieren und nicht auf mehrere Käufe aufzuteilen. Bei dieser Vorgehensweise verlierst du allerdings den Cost Everage Effekt. Zum Cost Everage Effekt kommen wir weiter unten im Beitrag. 

3. Dein Budget:

Hast du monatlich ein kleines Budget zur Verfügung, welches du investieren möchtest, macht vielleicht ein Sparplan für dich Sinn. Mit einem Sparplan kannst du beispielsweise Aktien eines Unternehmens quartalsmäßig oder halbjährlich automatisch kaufen. Du richtest bei deinem Broker einfach einen Sparplan ein. Das kannst du dir wie einen Dauerauftrag vorstellen. Wenn du für jedes Monat im Quartal in ein anderes Unternehmen investierst, hast du schon 3 verschiedene Aktien im Depot. Je nach Budget kannst du deinen Sparplan so gestalten, dass er zu deinem Budget passt und du breit aufgestellt bist. Du senkst dadurch dein Risiko. Das solltest du dir unbedingt merken! 

4. Cost Everage Effekt:

Möchtest du den Cost Everage Effekt nutzen? Dann solltest du einen Sparplan anlegen, um die Aktien deiner Wahl automatisch zu kaufen. Einen Sparplan kannst du jederzeit ändern. Du kannst aber auch einfach monatlich selbst kaufen und nicht automatisiert. 

5. Strategie:

Überlege dir welche Strategie du bei deinem Kauf verfolgst. Bist du zum Beispiel ein Dividendenjäger wird dein Ziel vermutlich langfristig, passives Einkommen zu generieren sein. Hier würde ich dir empfehlen den Cost Everage Effekt auszunutzen und deine gewünschte Zielinvestition aufzuteilen auf mehrere Käufe. Verfolgst du bei deinem Kauf beispielsweise die Momentum Strategie - das heißt du möchtest den Moment des Aktienkurses und die kurz- mittelfristige Entwicklung nutzen, wird sich vermutlich der Einmalkauf eher lohnen. Überlege dir im Vorfeld welche Strategie du verfolgst und bleibe dieser treu. Das empfehle ich dir. Wie André Kostolany, der Börsenguru einmal sagte: "Viel hin und her macht die Taschen leer." 

6. Passiver oder Aktiver Anleger:

Höre in dich hinein und entscheide ob du bei der anstehenden Investition ein passiver oder ein aktiver Anleger sein möchtest. Ich zum Beispiel bin Beides. Je nach Investition entscheide ich neu. Was einen aktiven und einen passiven Anleger unterscheidet findest du HIER

Wie du siehst, gibt es keine pauschale Antwort auf die Frage wie viele Aktien eines Unternehmens Sinn machen. Es kommt immer auf dein Ziel, deine Strategie und dein Budget an. 

Wenn du mehr über die oben genannten Punkte erfahren möchtest, melde dich gerne für mein kostenloses Webinar an. 

Zu den Webinar Terminen geht´s im Link unterhalb.

Webinar Dein Aktien & ETF Fahrplan

Disclaimer: Die auf dieser Webseite angebotenen Inhalte stellen ausdrücklich weder eine Investment- oder Anlageberatung, noch eine Investment- oder Anlageempfehlung, gemäß Art 20 Marktmissbrauchsverordnung (EU) Nr. 596/2014 (MAR), oder eine sonstige verbindliche Beratung oder Empfehlung dar. Die angebotenen Inhalte dienen lediglich zu Informationszwecken. Falls Namen, Zahlen, Daten oder Ähnliches von Investment- oder Anlageprodukten oder Ähnlichem genannt werden, so dienen diese lediglich als illustrative Beispiele. In keinem Fall werden Kauf- oder Verkaufsempfehlungen oder sonstige Handlungsanleitungen, insbesondere keine Empfehlungen zum Halten von Investment- oder Anlageprodukten oder Ähnlichem abgegeben.

Posted in Allgemein.

Kommentar verfassen